Der Wettbewerb ist beendet

50. Platz

759 Stimmen

Mönchbergschule Würzburg (Grund- und Mittelschule)

Lesekreis für Immigrantenkinder der 3./4. Jgst.

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Die Abstimmung ist beendet.

Gemeinschaft leben und stärken

Über uns:

Die Mönchbergschule Würzburg ist eine staatliche Grund- und Mittelschule mit aktuell rund 230 Kindern und Jugendlichen. Neben den "Regelklassen" mit deutschsprachigen Kindern aus der Nachbarschaft sind uns in sog. "Deutsch-Klassen" rund 130 Kinder und Jugendliche aus aller Welt - derzeit mehr als 40 Ländern - anvertraut. Diese Schülerinnen und Schüler leben erst wenige Tage, Wochen, Monate in Deutschland. Wir sind für die erste schulische Institution und Kultureinrichtung, die diese Kinder aufnimmt. Wir "fädeln" quasi die Integration in die Gesellschaft ein. Als "Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage" freuen wir uns, dass das Lesekreis-Team um Pastor Jahreiß, das wir für den Sparda-Preis vorschlagen, uns bei der tagtäglichen Arbeit "Gemeinschaft leben und stärken" schon so lange und nachhaltig unterstützt. Übrigens: Herr Jahreiß war von 2008-16 Schülervater und engagiert sich seit 2014 als Vorsitzendes unseres Fördervereins - so dass sich der Kreis schließt.